www.kultur-kreis.de

Kommunikation + Aktion Plattform. Austausch für Kunst und Kultur interessierte. Online + Lives Treff, sowie Gemeinschaftsprojekte. Gesucht werden Künstler allen Genres! Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Show Acts, Stelzenläufer, Workshopleiter u.v.m.
Aktuelle Zeit: Sa 20. Jan 2018, 10:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Suche


Erweiterte Suche
Statistiken
Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 10417
Themen insgesamt: 2331
Ankündigungen 26
Mitteilungen 49
Anhänge 0
Mitglieder insgesamt: 365
Unser neuestes Mitglied: Benning

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 3
Mitglieder pro Tag: 0
Themen pro User: 6
Beiträge pro User: 29
Beiträge pro Thema: 4
Echte Besucher: 6491
Bot Tracker
Bing [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 09:36
Ahrefs [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 09:30
Yandex [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 09:26
Google [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 08:35
Yahoo [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 06:47


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 706

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Spektakuläre Naturfotografien von Mark Laita - Faszinierend
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2012, 14:08 
Spektakuläre Naturfotografien von Mark Laita - Faszinierend farbig

Kultur | RP ONLINE hat geschrieben:
Eine Ausstellung des US-Fotografen Mark Laita in Berlin zeigt erstmals in Europa seine drei neuen Serien "Sea", "Serpentine" und "Amaranthine" mit einzigartigen Fotografien der faszinierendsten Lebewesen.

Die 2010 nach über zehn Jahren vollendete Serie "Sea" zählt schon heute zu einer der gefragtesten Fotoserien im Genre der Naturfotografie.

Seien es das vertraute Beisammensein eines Seepferdchens mit seinem Jungen, der intime Moment zweier Fahnenbarsche oder die anmutige Imposanz einer pazifischen Riesenkrake: Mark Laita gelingt es in seinen Fotos, die exotischen Lebewesen der Weltmeere als künstlerisch-ästhetische Stillleben darzustellen. Dadurch ergibt sich ein reizvolles Wechselspiel zwischen Abbild und Ästhetik.

Haben bis dato zahlreiche Fotografen den überwältigenden Artenreichtum der Unterwasserwelt als Motiv für ihre Bilder entdeckt, so bedient sich Mark Laita einer aufwendigen Aufnahmeinstallation. Damit will er die Tiere von ihrem natürlichen Lebensraum abkoppeln und sie so in ihrer besonderen Gestalt, Farbenpracht und mit ihren charakterlichen Besonderheiten abbilden.

Mehr als 100 der gefährlichsten Schlangen der Welt – von der Korallenotter über die Milchschlange und Texas- Klapperschlange bis hin zur Schwarzen Kobra – hat Mark Laita für seine Serie "Serpentine" (lat. serpens: Schlange) fotografiert.

Seit jeher sind Menschen nicht nur von der Symbolik und Mythologie, sondern auch von der bedrohlichen Aura und eleganten Grazie von Schlangen fasziniert. Diese Dichotomie vereint Mark Laita eindrucksvoll in seinen Bildern, in denen sich imposant der Farbenreichtum, die besondere Oberflächenstruktur sowie die in der Natur ...



weiter lesen ...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker