www.kultur-kreis.de

Kommunikation + Aktion Plattform. Austausch für Kunst und Kultur interessierte. Online + Lives Treff, sowie Gemeinschaftsprojekte. Gesucht werden Künstler allen Genres! Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Show Acts, Stelzenläufer, Workshopleiter u.v.m.
Aktuelle Zeit: Sa 20. Jan 2018, 10:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Suche


Erweiterte Suche
Statistiken
Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 10417
Themen insgesamt: 2331
Ankündigungen 26
Mitteilungen 49
Anhänge 0
Mitglieder insgesamt: 365
Unser neuestes Mitglied: Benning

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 3
Mitglieder pro Tag: 0
Themen pro User: 6
Beiträge pro User: 29
Beiträge pro Thema: 4
Echte Besucher: 6491
Bot Tracker
Bing [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 09:36
Ahrefs [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 09:30
Yandex [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 09:26
Google [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 08:35
Yahoo [Bot]
Sa 20. Jan 2018, 06:47


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 564

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bunt bemalt statt abgerissen
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2011, 12:24 
Bunt bemalt statt abgerissen


Kultur News leverkusener-anzeiger.de
hat geschrieben:
Der Kölner Künstler Rolf Jahn hat den Glockenturm am St.-Matthäus-Gemeindehaus angemalt. Das 1982 errichtete Bauwerk "erstrahlt" nun in Himmelblau, Rot und Gelb - und ist ein echter Hingucker.

Wiesdorf - Es möge nicht mehr vielen Menschen bewusst sein, sagte Pfarrer Detlev Prößdorf und blickte in die Runde, aber der 29. September sei früher einmal ein Feiertag gewesen: der „Michaelistag“, um genauer zu sein. An ihm hätten die Menschen den Sieg der vom Erzengel Michael angeführten guten Engel über die aufbegehrenden bösen Engel gefeiert. Und deshalb passe es auch ganz gut, dass der „neue“ Glockenturm am St.-Matthäus-Gemeindehaus zwischen Wiesdorf und Manfort an einem solchen 29. September eingeweiht werde. „Denn dieser Turm hat ja jetzt auch seine Engel.“
Himmelblau, Ror und Gelb

Eine ganze Menge davon sogar. Das 1982 errichtete Bauwerk kommt nämlich nicht mehr länger in tristem grauen Beton daher, sondern „erstrahlt“ seit gestern in Himmelblau, Rot und Gelb. Angemalt wurde es vom Kölner Künstler Rolf Jahn, der in der evangelischen Kirchengemeinde Leverkusens kein Unbekannter ist: Der 49-Jährige stellte bereits in der Christuskirche aus und bemalte die Wände des unterm Glockenturm liegenden Jugendcafés mit allerlei lustigen Figuren und bunten Farbspielen. Und als der Turm kürzlich einmal generalüberholt werden musste – über die Jahre hatten sich Risse im Gestein gebildet –, da habe man in der Gemeinde die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und Jahn gleich noch einmal um seine kreative Mithilfe gebeten.

„Das war mir natürlich eine Freude“, betonte der Künstler, auf dessen Pinselstriche hin nun kleine Engel (und am unteren Rand sogar ein rotes Teufelchen) am azurblauen „Turm-Himmel“ emporschweben. Das Gehäuse, das die Glocken umfasst, ist in Gelb-Rot gehalten, denn: „Aus Blau, Gelb und Rot resultieren alle anderen Farben.“ Und das wiederum sei ein Symbol des Lebens, das zu einem Glockenturm zweifelsohne bestens passe.

Glücklich zeigte sich mit einem Gläschen Sekt in der Hand auch



weiter lesen ...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker